2016 - 2018 Yvonne Reinhardt Kontakt | Impressum | die-werbefaktur.de | Fehler gefunden?
Inferos Organisation Deine LARP-Orga

Wie läuft ein solches LARP ab?

Oder auch was zum KuckKuck machen die da? … Natürlich ist ein jedes Larp anders, aber gewisse Punkte wiederholen sich. Am Anfang steht das Einchecken, dort bekommt der einzelne Spieler von der SL (SpielLeitung) Informationen wie: Hat er noch den Unkostenbeitrag zu bezahlen; Über welche Fähigkeiten/Fertigkeiten verfügt der Charakter; (nicht mehr auf allen Cons der Fall / abhängig vom verwendeten Regelwerk) Wo kann er schlafen; Die Waffen werden auf ihre Sicherheit überprüft (nicht mehr auf allen Cons der Fall - siehe EigenverantwortlicherWaffencheck) etc... Ferner können gerade am Beginn eines Cons (Con von engl. convention = Zusammenkunft) Regelfragen abgeklärt werden. Wenn man erst einmal im Spiel ist, findet man häufig kaum Zeit, sich über diffizile Regeln zu informieren. Nach dem Einchecken beginnt das eigentliche Spiel. Die Spieler schlüpfen in die Rollen ihrer Charaktere. In Spielen mit Mittelalter- bzw. Fantasy-Setting sollte möglichst alles vermieden werden, was an das 21. Jahrhundert erinnert (z.B. Armbanduhr, Handy, usw.). Wenn das Larp langsam ausklingt, werden teils noch Formalitäten geklärt, teils reisen die Spieler einfach ab. Wenn Fragen zu gefundenen Gegenständen, zu besonderen Vorfällen etc. bestehen, kann man diese am besten am letzten Contag klären. Auch zum Austauschen von Adressen werden die letzten Augenblicke gerne genutzt. Eine Sonderform der LARP-Con ist das sog. Mini-Larp, bzw. LARPi, das häufig für sehr kurze Spiele (<1 Tag) genutzt wird.
Über LARP
Inferos Organisation Deine LARP-Orga