2016 - 2018 Yvonne Reinhardt Kontakt | Impressum | die-werbefaktur.de | Fehler gefunden?
Inferos Organisation Deine LARP-Orga

Wie werden Fernkämpfe simuliert?

Wo sind den alle meine Pfeile hin? Archaische Schusswaffen wie Bögen und Armbruste schießen tatsächlich Pfeile ab. Allerdings gelten auch hier strenge Sicherheitsregeln. So sind die Köpfe dieser "LARP-Pfeile" bzw. - Bolzen ähnlich wie die oben beschriebenen Latexwaffen mit Schaumstoff gepolstert und mit einem sogenannten "Durchstoßschutz" für den Schaft versehen. Der Schaumstoffkopf muss so groß sein, dass er nicht in die Augenhöhle eindringen kann. Außerdem besteht eine Zugkraftbegrenzung (in der Regel liegt sie bei 30 lbs), damit auch bei Unfällen ( Schuss aus nächster Nähe) keine bleibenden Schäden beim Opfer bleiben. Archaische FeuerWaffen schiessen meist Schaumstoff-Tennisbälle, Ballisten grosse Bolzen nach obiger Bauart und Wurfmaschinen Schaumstoff-Fussbälle. Modernere Feuerwaffen (z.B. im WesternLarp oder CyberpunkLarp) werden entweder mit NerfGuns oder Edison Guns dargestellt, die Schaumstoff- oder Weichgummiprojektile verschießen oder es wird auf ein abstraktes Regelsystem zurückgegriffen, ohne dass ein Projektil aus der Waffe austritt. Z.B. im WesternLarp reicht es aus, wenn ein in eine Fastnachtspistole oder Deko- Waffe eingelegtes Zündplättchen knallt. Energiewaffen (z.B. Blaster oder Phaser im Science-Fiction Larp) greifen ebenfalls auf NERFguns, Edison Guns oder abstrakte Schusswaffenregeln ohne Projektil zurück.
Über LARP
Inferos Organisation Deine LARP-Orga