Kantaan IV - Der Weg im Dunkeln

Seit der unfreiwilligen Landung an den Gestaden Kantaans haben sich Abendteurer und Schatzsucher auf die gefährliche Reise gewagt. Die Geschichten über die Bewohner und deren Gesellschaft haben sich verbreitet. Hier und da halten sich hartnäckige Gerüchte über Schätze und Macht, dass Wort Unsterblichkeit lässt Gier in den Augen der Menschen aufflattern. Andere stören sich an den Geschichten und den Bräuchen der Wesen die auf Kantaan heimisch sind, von Bedrohung ist die Rede. So machen sich Abenteurer, Söldner und Wahnsinnige auf den Weg etwas vom Kuchen abzubekommen. Weitere Vertreter von Völkern wollen ihr Banner im Dienste der Diplomatie aufstellen und die letzte Gruppe möchte der Bedrohung begegnen die angeblich aufkeimt.

Morgendämmerung I - Das zehnte Jahr

Deutschland im Jahre 2053, die Waffe der vereinten asiatischen Konglomerate hat vor zehn Jahren ein Großteil der Welt vernichtet. Die Waffe Morgendämmerung ist zum Synonym der Apokalypse geworden und zur Hoffnung der Menschheit neu anzufangen. Eine Zelle von überbliebenen Intellektuellen versucht um jeden Preis einen neuen Staat auf dem ehemaligen Gebiet der BRD zu gründen. Das Vereinte Asiatische Konglomerat (VAK) hat mit einigen Bunkern überlebt und kann nun alte Experiment aufleben lassen um die verbliebene Zivilisation wie es ihnen gefällt aufleben zu lassen. Doch sind die meisten Menschen die überlebt haben kaum mehr als selbstversorgende Bauern, marodierende Plünderer, oder kleine Milizen die sich gegenseitig das Leben schwer machen. Dem nicht genug gibt es durch Strahlung und Verseuchung vernichtete Gebiete, sowie veränderte Kreaturen die es zu beseitigen gibt. Die letzten Menschen können hier nur zwischen Tod und Teufel wählen.

Aklitan III - Die Insel der Elemente

Aklitan ist nicht irgendeine beliebige Welt wie man sie kennt. Jeder Mensch hat hier die Prägung auf eines der fünf Elemente. Die fünf Elemente sind Feuer, Wasser, Erde, Luft und das Leben, welches den Tod einschließt. Elementare leben in Aklitan wie woanders Tiere, in unglaublicher Vielfalt und Variation. Die Menschen leben teilweise friedlich mit ihnen, teilweise im Zwist, doch immer war das Gleichgewicht vorherrschend. Bis eine Erschütterung in Aklitan zu spüren war, die Elemente stoßen sich ab, irgendwas saugt an der Magie des Landes. Aklitan benötigt Hilfe, bitte schalte dich ein zum Wohle des Gleichgewichts.
ZUKUNFTSMUSIK
DEINE LARP-ORGA

Was so alles geplant ist

und noch auf euch zukommt

Für diese Veranstaltungen stehen noch keine Termine fest. Diese werden auf auch auf Facebook und im Forum bekannt gegeben.
© 2016 - 2017 Yvonne Reinhardt - made with Magix Web Designer Kontakt | Impressum | die-werbefaktur.de | Fehler gefunden?
© 2016 - 2017 Yvonne Reinhardt - made with Magix Web Designer Kontakt | Impressum | die-werbefaktur.de | Fehler gefunden?

Kantaan IV - Der Weg

im Dunkeln

Seit der unfreiwilligen Landung an den Gestaden Kantaans haben sich Abendteurer und Schatzsucher auf die gefährliche Reise gewagt. Die Geschichten über die Bewohner und deren Gesellschaft haben sich verbreitet. Hier und da halten sich hartnäckige Gerüchte über Schätze und Macht, dass Wort Unsterblichkeit lässt Gier in den Augen der Menschen aufflattern. Andere stören sich an den Geschichten und den Bräuchen der Wesen die auf Kantaan heimisch sind, von Bedrohung ist die Rede. So machen sich Abenteurer, Söldner und Wahnsinnige auf den Weg etwas vom Kuchen abzubekommen. Weitere Vertreter von Völkern wollen ihr Banner im Dienste der Diplomatie aufstellen und die letzte Gruppe möchte der Bedrohung begegnen die angeblich aufkeimt.

Morgendämmerung I -

Das zehnte Jahr

Deutschland im Jahre 2053, die Waffe der vereinten asiatischen Konglomerate hat vor zehn Jahren ein Großteil der Welt vernichtet. Die Waffe Morgendämmerung ist zum Synonym der Apokalypse geworden und zur Hoffnung der Menschheit neu anzufangen. Eine Zelle von überbliebenen Intellektuellen versucht um jeden Preis einen neuen Staat auf dem ehemaligen Gebiet der BRD zu gründen. Das Vereinte Asiatische Konglomerat (VAK) hat mit einigen Bunkern überlebt und kann nun alte Experiment aufleben lassen um die verbliebene Zivilisation wie es ihnen gefällt aufleben zu lassen. Doch sind die meisten Menschen die überlebt haben kaum mehr als selbstversorgende Bauern, marodierende Plünderer, oder kleine Milizen die sich gegenseitig das Leben schwer machen. Dem nicht genug gibt es durch Strahlung und Verseuchung vernichtete Gebiete, sowie veränderte Kreaturen die es zu beseitigen gibt. Die letzten Menschen können hier nur zwischen Tod und Teufel wählen.

Aklitan III - Die Insel

der Elemente

Aklitan ist nicht irgendeine beliebige Welt wie man sie kennt. Jeder Mensch hat hier die Prägung auf eines der fünf Elemente. Die fünf Elemente sind Feuer, Wasser, Erde, Luft und das Leben, welches den Tod einschließt. Elementare leben in Aklitan wie woanders Tiere, in unglaublicher Vielfalt und Variation. Die Menschen leben teilweise friedlich mit ihnen, teilweise im Zwist, doch immer war das Gleichgewicht vorherrschend. Bis eine Erschütterung in Aklitan zu spüren war, die Elemente stoßen sich ab, irgendwas saugt an der Magie des Landes. Aklitan benötigt Hilfe, bitte schalte dich ein zum Wohle des Gleichgewichts.
Für diese Veranstaltungen stehen noch keine Termine fest. Diese werden auf auch auf Facebook und im Forum bekannt gegeben.

ZUKUNFT